AIDS Hilfe

 

Wir suchen Unternehmen, die keine Vorurteile gegen HIV-positive Menschen haben.

Im September 2015 wurde die Braunschweiger AIDS-Hilfe 30 Jahre alt. Zu diesem Anlass haben wir eine öffentlichkeitswirksame Kampagne gestartet.

 

Unser Ziel: Wir wollten mindestens 30 Unternehmen gewinnen, die gemeinsam mit uns gegen die Ausgrenzung von HIV-positiven Menschen am Arbeitsplatz kämpfen. Dieses Ziel haben wir erreicht. Bis jetzt (Stand 15.10.15) haben wir 39 Partner gefunden. Doch das reicht uns nicht: Wir suchen weitere Firmen, die mit ihrem Gesicht für einen respektvollen Umgang mit HIV-positiven Menschen am Arbeitsplatz stehen.

 

Rund zwei Drittel der Menschen mit HIV in Deutschland arbeiten. Davon halten 61% ihre Infektion aus Angst vor negativen Reaktionen geheim. Um Vorurteile abzubauen und ein sichtbares Zeichen zu setzen, haben wir diese Aktion gestartet. Helfen Sie, dass sich das Arbeitsklima für HIV-Positive verbessert und unterstützen Sie unsere Suche nach Partnern aus der Arbeitswelt.

 

Unsere Kampagne steht unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Wirtschaftsministers Olaf Lies.

 

Machen Sie mit und zeigen Sie Gesicht! Jetzt E-Mail schreiben

 

 

 

Bisherige Partnerschaften

 

 

 

 

 

 

 

.


Sie erreichen uns in
der Eulenstraße 5
38114 Braunschweig


Montag, Dienstag, Donnerstag
von 10.00 bis 16.00 Uhr,
Freitag 10.00 bis 13.00 Uhr
Beratung nach Vereinbarung


Telefon 0531-58003-0
Fax 0531-58003-30
info[at]braunschweig.aidshilfe.de


Anonyme Beratung unter
Telefon 0531-1 94 11
Montag, Dienstag, Donnerstag
von 10.00 bis 16.00 Uhr


Spendenkonto:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
IBAN DE40 3006 0601 0004 3995 52
BIC DAAEDEDDXXX