AIDS Hilfe

Die Braunschweiger AIDS-Hilfe trauert um Fatma

Völlig unerwartet ist Fatma am 11.2.2015 gestorben. Fatma wurde seit Anfang 2009 von uns begleitet. Sie ging mit ihrer HIV-Infektion sehr offen um und hatte keine Angst vor Diskriminierung. Ihr Motto war: „Wen es stört, der soll wegbleiben“.
Auch als die Selbsthilfegruppe, Aktionen plante um an die Öffentlichkeit zu gehen, war sie dabei. Das größte Projekt war die Straßenbahn, die 8 Monate durch Braunschweig fuhr. Ihr Spruch auf der Straßenbahn war: „Ich habs und damit basta!“

 
Fatma war eigenwillig und wusste sehr genau was sie wollte. Wichtig war ihr, dass ihre Familie immer für sie da war. Fatma liebte Afrika und ihr größter Traum war, wieder in Afrika zu leben. Im Rahmen unseres Abendcafes kochte sie einmal afrikanisch – alle waren begeistert. Fatma lebte gerne und ist im Alter von 63 Jahren viel zu früh gegangen.
Elke Kreis


Sie erreichen uns in
der Eulenstraße 5
38114 Braunschweig


Montag, Dienstag, Donnerstag
von 10.00 bis 16.00 Uhr,
Freitag 10.00 bis 13.00 Uhr
Beratung nach Vereinbarung


Telefon 0531-58003-0
Fax 0531-58003-30
info[at]braunschweig.aidshilfe.de


Anonyme Beratung unter
Telefon 0531-1 94 11
Montag, Dienstag, Donnerstag
von 10.00 bis 16.00 Uhr


Spendenkonto:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
IBAN DE40 3006 0601 0004 3995 52
BIC DAAEDEDDXXX