AIDS Hilfe

Die Braunschweiger AIDS-Hilfe trauert um Stephanie Schmidt

HP1 Am 22. Januar 2010 ist Stephanie Schmidt gestorben, die viele Menschen als ‘”Stephs” kennengelernt haben. Stephs ist eine der acht Personen, die auf der Straßenbahn abgebildet sind. Als Leiterin der Selbsthilfegruppe und Initiatorin der Straßenbahnaktion lag ihr dieses Projekt besonders am Herzen. Glücklicherweise durfte sie die Eröffnungsfahrt der Straßenbahn miterleben.

 

Seit 1992 engagierte Stephs sich in der Braunschweiger AIDS-Hilfe und hat uns und unsere Arbeit in ganz vielen Bereichen geprägt.

Im Drogenbereich lag ihr das Dogenselbsthilfenetzwerk JES (Junkies, Exuser, Substituierte) Braunschweiger Land e.V. am Herzen. Hier war sie Gründerin und Leiterin. Für Menschen in Haft war sie Ansprechpartnerin der “Kopfüber-Gruppe” in der Justizvollzugsanstalt Wolfenbüttel, in der sie auch HIV-positive Inhaftierte begleitete. Stephs war Leiterin der Selbsthilfegruppe in der Braunschweiger AIDS-Hilfe und Initiatorin der Staßenbahnaktion. 

 

Wir trauern um unsere Kollegin, Mitstreiterin, Freundin und Ratgeberin. Sie war eine Kämpferin, die nie aufgab und mutig in die Öffentlichkeit trat und sich für die Rechte von HIV-postiven und Aids-Kranken einsetzte. Wir sind traurig und vermissen sie.

 

In Gedanken sind wir bei ihrer Familie und ihren Angehörigen.

 

Im Namen der ganzen Braunschweiger AIDS-Hilfe

Jürgen Hoffmann

 

 

Stephanie Schmidt – ein Nachruf

Wenn für eine solche Frau überhaupt ein Nachruf geschrieben werden kann. Pippi Langstrumpf das stärkste Mädchen der Welt, die Kämpferin an vorderster Front; sowohl politisch als auch gesellschaftlich, immer voll dabei. Schlagfertig, spontan aber auf alles vorbereitet. Liebevoll und manchmal ein bisschen bockig, einfach einzigartig. Nein, es ist nicht möglich für sie einen Nachruf zu schreiben, eher wird sie uns noch nachrufen; das hämische Grinsen, dass sie bis zuletzt behielt, sei euch ins Gedächtnis gebrannt wie Namen in Steine.

Sie wird immer bei uns sein – ob es uns recht ist oder nicht – und uns kritisch beäugen und manchmal belehren. Sie wird aber auch bei uns sein um uns zu liebkosen und für unsere Erfolge zu loben. Sie wird Kraft und Muse sein für all jene die ihren Kampf in ihrem und unserem Sinne weiterführen. Ich bleibe Dir treu! Keine Macht wird uns jemals trennen, meine Liebste, Du bist tief in meinem Herzen, für immer. Und ich werde deinen Wunsch erfüllen ganz, ganz, ganz, ganz, glücklich zu werden

 

diese playlist widme ich meiner verstorbenen freundin stephanie. deep inside my heart – für immer

 

Tino Bastian (Freund von Stephs)

 

 

Artikel der Braunschweiger Zeitung vom 09.20.2010

 

Nachruf im Blog der Deutschen AIDS-Hilfe

 

Nachruf auf Ondamaris

 

 

 

 

 


Sie erreichen uns in
der Eulenstraße 5
38114 Braunschweig


Montag, Dienstag, Donnerstag
von 10.00 bis 16.00 Uhr,
Freitag 10.00 bis 13.00 Uhr
Beratung nach Vereinbarung


Telefon 0531-58003-0
Fax 0531-58003-30
info[at]braunschweig.aidshilfe.de


Anonyme Beratung unter
Telefon 0531-1 94 11
Montag, Dienstag, Donnerstag
von 10.00 bis 16.00 Uhr


Spendenkonto:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
IBAN DE40 3006 0601 0004 3995 52
BIC DAAEDEDDXXX