AIDS Hilfe

Workshop: „HIV und Familiengeheimnis“

HIV beeinflusst nicht nur das Leben der HIV infizierten, sondern auch das der Familien. Häufig wird die Infektion eines Familienmitgliedes zum Familiengeheimnis, manchmal „nur“ nach außen, aber manchmal auch innerhalb des Familiensystems. Dies stellt häufig für alle eine enorme Belastung dar. Erhöht wird diese Belastung durch die Angst vor Ausgrenzung und Stigmatisierung. Die betroffenen Familien leiden unter einem enormen Druck, weil leider häufig Kindergärten, Schulen, Ausbildungsbetriebe und das soziale Umfeld mit Ablehnung und Zurückweisung reagieren.

Bei unserem interaktiven Workshop wollen wir betroffenen Familien und interessierte Menschen die Möglichkeit geben, sich über ihre Ängste auszutauschen und gemeinsam nach Auswegen und Lösungen zu suchen.
Hierzu erhalten wir einen kurzen Input und arbeiten in Einzel-, Paar- und Kleingruppen, die von Frau Jäger(Dipl. Sozialpädagogin, Supervisorin u. Coach) angeleitet werden.
Für genügend Pausen mit leckeren Snacks und Getränken wird gesorgt.
Dieser Workshop richtet sich an HIV betroffene Familien und interessierte Menschen.
Die Zahl der Teilnehmenden ist auf max.20 Pers. begrenzt.

 

Veranstaltungsort:

Braunschweiger AIDS-Hilfe
Eulenstr.5,38114 Braunschweig

 

Datum:

Samstag, 08.11.2013
Uhrzeit:

9.45 – 16.15 Uhr

 

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine verbindliche Anmeldung ist nötig. Bei nicht einhalten des Termins bitte ich um vorzeitige Absage ansonsten müssen wir eine Bearbeitungsgebühr von 10€ in Rechnung stellen.

 

Kontakt: Kerstin Göllner, Braunschweiger AIDS-Hilfe e.V., 38114 Braunschweig, Tel.: 0531/5800333, kerstin.goellner[at]braunschweig.aidshilfe.de


Sie erreichen uns in
der Eulenstraße 5
38114 Braunschweig


Montag, Dienstag, Donnerstag
von 10.00 bis 16.00 Uhr,
Freitag 10.00 bis 13.00 Uhr
Beratung nach Vereinbarung


Telefon 0531-58003-0
Fax 0531-58003-30
info[at]braunschweig.aidshilfe.de


Anonyme Beratung unter
Telefon 0531-1 94 11
Montag, Dienstag, Donnerstag
von 10.00 bis 16.00 Uhr


Spendenkonto:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
IBAN DE40 3006 0601 0004 3995 52
BIC DAAEDEDDXXX